PL DE EN

KOZUS, profil

, REF. B7823NA
Profil led Lipod - Kluś Design
Akcesoria:
Profil led Lesto KluśLIGER 22 Abdeckung opak, LICHTLINIE, REF.17032
Profil led Lesto KluśMUN 22 Abdeckung transparent matt, REF.17042
Profil led Lesto KluśHS22 Abdeckung opak, REF.17011
Profil led Lesto KluśHS22 Abdeckung transparent, REF.17022
Profil led Lesto KluśKOZUS Endkappe, REF.24148
kozus_album_roz.jpg1kozus_album_animka-1.gif2warstwy_kozus_ksztaltki_sciana.jpg3

Unsichtbare Elemente aus Alu

Für Platten mit einer Stärke von 16mm

 

Das Profil KOZUS ist zur Anbringung in einer Gipskartonplatte mit einer Stärke von 16mm bestimmt, die auf dem amerikanischen Markt Anwendung findet. Die Profilhöhe ermöglicht bei einer solchen Höhe der Platte die Vermeidung einer Kollision mit den Bauteilen der Wand/Decke. Sie gilt als eine Einfassung für LED, welche zur Erzeugung von Lichtlinien in den Wand- und Decken­flächen ohne sichtbare Elemente aus Aluminium dient.

Beschreibung

 

  1 m (standard)
  2 m (standard)
  3 m*
  3 – 6 m**

  nicht-eloxiert
 

B7823NA

B7823NA_2

B7823NA_3

 

* Verfügbar nach Absprache mit dem Vertrieb von KLUŚ
**Sonderbestellung

 

Das Profil KOZUS kann in den Schlitzen von Gipskartonplatten anhand eines Klebergipses (GS 20 CEKOL) oder Montageklebers eingebaut werden. Vor dem Einkleben des Profils sollten die Versorgungsleitungen verlegt werden. Sie können in das Profil eingeführt werden, indem man ein Loch in dessen Wand oder Abdeckung bohrt. Nach dem Austrocknen des Klebers sollte eine dünne Schicht des entsprechenden Klebers auf die Aluminiumflansche aufgetragen und ein Gewebe angebracht werden. Danach kommt die Spachtelung und nach dem Austrocknen das Schleifen, wobei man hier aufpassen muss, die Basiskante des Profils keinesfalls zu beschädigen. Anschließend die Farbe auftragen und die Basiskante des Profils streichen. Alle Fertigstellungsarbeiten sollten mit eingebautem Arbeitsschutz ausgeführt werden. Nach dem Abschluss dieser Arbeiten sind der Arbeitsschutz abzunehmen, die LED’s einzubauen, die Stromversorgung zu löten und eine saubere Abdeckung anzubringen. Hinweis: das Profil ist mit den Befestigungsfedern (KMA-Feder für Nuten) nicht kompatibel.

technische Zeichnung