PL DE EN

Wasserdichte Hermetische Muffe

, REF. 42702
Profil led Lipod - Kluś Design
Akcesoria:
Profil led Lesto KluśHR - LINE PROFIL ABDICHTUNG BIS IP67, REF.B3579ANODA
Profil led Lesto KluśWasserdichte Hermetische Dose, REF.42703
201305131243298.jpg1201305131243419.jpg22013062512070211.jpg32013090613293320130510131142mufadodatkowe3.jpg420130513122500mufadodatkowe1.jpg520130513122509mufadodatkowe2.jpg620130513122522mufadodatkowe4.jpg720130513131324mufadodatkowe5.jpg8
Beschreibung


Stromversorgung: 12 V oder 24 V
Kabel mit einer Isolierung mit rundem Querschnitt und einem Außendurchmesser von 4 bis 10 mm
 

Hermetische Dosen von KLUŚ eignen sich zum einfachen Verbinden und Abzweigen von Versorgungsleitungen, indem sie ihnen eine Wasserdichtigkeit gewährleisten.
 
- sie sind in zwei Ausführungen erhältlich:
 
- Hermetische Dose. Zum Verbinden von drei Kabeln. Dadurch wird deren Abzweigung ermöglicht.
- Hermetische Muffe. Zum Verbinden von zwei Kabeln. Sie ermöglicht die Anfertigung von Anschlüssen, z.B. zur Versorgung der Leuchten.
 
- hermetische Dosen und Muffen sind für zweiadrige Kabel mit einer Isolierung mit rundem Querschnitt und einem Außendurchmesser von 4 bis 10 mm angepasst.
 
Bei deren Verwendung kann man Versorgungsleitungen mit einer Spannung von 12 und 24V verlegen, z.B. für Gartenbeleuchtungen, Fassaden, Elemente der Kleinarchitektur, Schwimmbäder, Eisbahnen, Sportobjekte, Ausstellungsobjekte usw.
 
Eine Installation anhand hermetischer Dosen und Muffen, sowie entsprechender Leitungen kann im
Boden, unter der Grünanlage, den Verkehrszügen, usw. durchgeführt werden. Die entsprechende Bauweise der Dosen und Muffen garantiert deren Wasserdichtigkeit. Je nach Bedarf können die Kabelverbindungen zusätzlich gegen Feuchtigkeit gesichert werden, indem die Dosen oder Muffen nach der Kabelmontage mit Silikonmasse befüllt werden.
 
Zur Anfertigung von Verbindungen und Abzweigungen in hermetischen Dosen von KLUŚ werden keine Fachwerkzeuge benötigt. Dazu wird herkömmliches Werkzeug benötigt.
 
Zum Festziehen der Klemmmuttern, die die Dichtungen an die Leitungen der Muffe drücken, müssen zwei 19-er Schlüssel verwendet werden.
 
Zum Festziehen der Klemmmuttern, die die Dichtungen an die Leitungen der Dose drücken, muss ein 19-er Schlüssel verwendet werden.
 
Die Klemmmuttern sind mit einem 19-er Schlüssel gefühlvoll aber nicht zu leicht festzuziehen.
 
Die Dosenkappe muss ebenfalls fest verschlossen werden. Dies kann per Hand, oder anhand eines entsprechenden Werkzeuges, welches eine erhöhte Anziehkraft gewährleistet gemacht werden (Kneifzange, Kombizange).
 
Um einen besseren Wirkungsgrad zu erzielen, wurden die Kappe und die Klemmmuttern mit doppelgängigem Gewinde gefertigt, welches einer genauen Einstellung beim Beginn des Einschraubens bedarf.
 
Die hermetischen Dosen und Muffen sind nicht zur Befestigung an Wände, Decken oder sonstige Elemente vorgesehen. In den genannten Fällen werden sie durch die Elektroleitungen gehalten, die mit Standardbefestigungen an den Untergrund befestigt werden. Solche Befestigungen die sich in der Nähe der Dosen oder Muffen befinden sollen direkt auf jedem in die Dose oder Muffe kommenden Kabel im Abstand von 5cm von ihnen gebaut werden.
 
Die Montage der Leitungen ist so durchzuführen, dass plötzliche Richtungsänderungen direkt an den Dosen oder Muffen vermieden werden. Das Verbiegen von Kabeln gleich hinter der Klemme kann Spannungen auf den Dichtungen verursachen, die im Endeffekt den Verlust der Dichtigkeit bedeuten würden.
 

Achtung! Beim Ausbau der hermetischen Muffe mit angebauten Kabeln sollte man zuerst eine der Klemmmuttern ganz abschrauben, indem man den sechseckigen Teil der Klemme mit einem anderen Schlüssel hält. Nachdem die Klemmmutter abgeschraubt und aus den Klemmelementen heruntergeschoben wurde, sollte sie so gelöst werden, damit sich das Kabel beim weiteren Zerlegen der Klemmelemente zusammen mit den abgeschraubten Muffenteilen nicht dreht.